top of page

Auf einen Whisky 045: Ben Schmädig

Ich habe viele Jahre sehr gerne mit Ben in einer Redaktion zusammen gearbeitet - er war in Folge 004 schonmal zu Gast, dort erfahrt ihr mehr über seinen Werdegang und sein Spielerprofil. Aktuell studiert er Sozialpädagogik in Dresden, schreibt tolle Kritiken für Eurogamer und kommentiert seit Folge 036 mit mir die monatlichen Release-Listen.


Diesmal schnacken wir über den Oktober: Welche Spiele erscheinen im Halloween-Monat? Was macht uns neugierig? Was lässt uns kalt? Wir gehen (versprochen!) nicht auf alle 100 plus x Spiele ein und konzentrieren uns nach einem kurzen Rückblick auf den September (mit einigen Geheimtipps wie Gloomwood für Fans des alten Thief) auf die interessantesten Titel der kommenden Wochen. Es gibt einen ausführlichen Ausblick auf den Oktober ebenfalls als Liste. Whiskey ist auch dabei, und zwar mit "e", denn wir trinken beide einen Bourbon: Bei Ben ist es ein Woodford Reserve aus Kentucky, bei mir ist es ein Jack Daniel's Single Barrel Select aus Tennessee.


Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.


Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt! Viel Spaß mit dem Podcast:



12 comentários


Cervantes
Cervantes
02 de out. de 2022

Super Folge, freue mich auch schon auf Euer nächstes Treffen 🙋‍♂️ 😁.

Curtir

Ryo Hazuki
Ryo Hazuki
02 de out. de 2022

Sehr schön das Ben, ein wenig, eine monatliche Konstante wird. Nicht nur er als Gesprächspartner ist klasse, sondern auch diese Form des Podcasts als Ausblicks und auch Rückblick. Das könnte jedoch in den kommenden drei Monaten in Überlänge ausarten, nicht das ich nicht auch stundenlang zuhören könnte 😅

Curtir

Xris
Xris
01 de out. de 2022

Jemand „anders“ könnte ja Bayonetta 3 hier besprechen. 😅


Bayonetta 3 nur auf Switch - ich hätte es wirklich gerne auf der PS5 gehabt. Da ich anders als Ben, nicht so gerne im Handheldmodus spiele und die Switch leider mit zunehmender Größe des TVs an Grafikqualität einbüßt. Andererseits hätte es wohl ohne Nintendo gar kein Bayonetta 3 gegeben.


Curtir
Xris
Xris
02 de out. de 2022
Respondendo a

Eurogamer kämpfen glaube ich momentan mit Leserschwund. Wollen Wertungen wieder einführen und die Clickbait News sind auch mehr geworden. Es wird mehr über Fortnite und Co berichtet usw usf. Ich glaube die Zeiten in denen ich große Magazine besucht habe, sind vorbei. Die Maniac besuche ich noch täglich. Aber die berichten auch nicht über alles. Ich lese gerne gute Spiele Tests, aber benötige sie nicht als Kaufberatung.

Curtir

Olaf
Olaf
01 de out. de 2022

Man kann nur froh sein, dass die meisten der neuen Spiele vernachlässigbar sind :)


Ein gutes neues Horrosspiel (der Grusel- und nicht der herzschrittmachervernichtenden Art), das wär mal wieder was. Bei dem Genre ist die Gurkenquote sehr hoch, wenn nicht gar am höchsten.

Curtir

Qugart
Qugart
30 de set. de 2022

Nach dem Deanston und dem Bunnahabhain hätte ich eher auf den Ledaig getippt.

Aus Gründen.


Ach ja...In Tennessee wird Whiskey hergestellt, während in Kenntucky Bourbon produziert wird. Auch wenn es quasi das gleiche ist.

Der große Unterschied ist das Filtern. In Tennesse findet der Lincoln County Process statt. Dabei wird der Whiskey durch Zucker-Ahorn-Holzkohle (sugar maple charcoal) gefiltert. Erfunden/eingeführt von Jack Daniels. Kennt man also von George Dickel und Jack Daniel's.

Tennessee Whiskey ist übrigens nicht wie der Kenntucky Bourbon durch die FDA durch die Federal Standards of Identity for Food geschützt.

Funfact: Um den Lincoln County Process durchziehen zu können, braucht man Tennessee Whiskey. Mit Kenntucky Bourbon darf man das eigentlich nicht (Ausnahme gibt's für die Benjamin Prichards Distillery).…


Curtir
godsinhisheaven
godsinhisheaven
05 de out. de 2022
Respondendo a

Wieder schöne Podcasts, auch mit Mario ;-). Passt hier gerade, da ich genau dazu Feddback geben wollte: ja hau mal raus die Breitseite! 😅 5 Sätze pro Spiel und man ist vielleicht wieder etwas schlauer, manchmal gibt's auch nicht mehr zu sagen.

Curtir
bottom of page