top of page

Vorschau: Videospiele März 2024

Welche PC- und Konsolenspiele erscheinen im dritten Monat des Jahres 2024? Was macht mich neugierig? Ich sortiere eine Auswahl in chronologischer Reihenfolge und kommentiere sie. Videos binde ich nur zu Spielen ein, die ich gerne zocken würde - so gibt es eine kleine Gewichtung. Meine drei Favoriten sind diesmal: Dragon's Dogma 2, Rise of the Ronin und The Thaumaturge. Die Vorschau gibt es wie immer auch als Hörversion im Gespräch mit Ben.




(Ihr könnt die exklusiven Podcasts auch über Steady abonnieren: Einfach neben eurer Mitgliedschaft den personalisierten RSS-Feed-Link kopieren und in euren Player wie z.B. Podcast Addict oder Overcast einfügen.)


1. März



Metroidvania I: Seitwärts scrollender Kampf-Plattformer in einer Alienwelt. Sieht in der 2D-Kulisse charmant aus, angenehm dezente Farben, gutes 3D-Kreaturendesign, der Wüstensand sorgt für etwas Dune-Flair, das weite Labyrinth wirkt wie ein Lost Place und ich mag diesen bulligen Raumfahrer. Hätte ich Bock drauf.




4. März



Metroidvania II: Seitwärts scrollender Kampf-Plattformer in einer Alienwelt. Sieht in der 2D-Kulisse mit klaren Linien und Comicflair ansehnlich aus. Wird Soulslike genannt, aber das Besondere sind die Verwandlungen: Wechselt man in die Gestalt eines Monsters, nimmt man dessen Fähigkeiten an, was bei Kampf, Akrobatik und Rätseln helfen soll. Gibt eine Demo.





Wurde letztes Jahr verschoben, erscheint zunächst für PC und könnte Freunde klassischer Rollenspiele à la Baldur's Gate interessieren. Das okkulte Szenario entführt in ein alternatives Warschau des Jahres 1905 in isometrischer Sicht. Es gibt eine verborgene spirituelle Welt hinter der Realität, die direkten Einfluss auf die gesellschaftlichen Spannungen zwischen Polen, Russen und Juden sowie Arm und Reich haben soll. Die Entwickler von Fool's Theory versprechen erzählerische Tiefe mit kniffligen moralischen Entscheidungen. Ich werde wohl auf die PS5-Version warten.





Factorio meets Zauberwürfel: Eine abstrakte Welt automatisch laufender Maschinen, die diverse Würfel erzeugen, aus denen man wiederum neue Apparate und letztlich eine effiziente Fabrik bauen soll. Empfehlung von Ben, weckt den Puzzle-Freund in mir.




Von diesen Ringkriegen halte ich mich traditionell fern.


5. März



Empfehlung von Ben: Leichte und schwere Trucks kämpfen sich durch wildes offenes Gelände, inklusive Kletterzug am Stahlseil und Schlammfahrten bei Nacht. Klingt wie Pacific Drive ohne Pacific Drive, daher lass ich die Finger vom Lenkrad.



Eine Visual Novel rund um drei junge Männer und ihre Geheimnisse in einem Sommerurlaub, die im August 2023 gute Kritiken auf dem PC und einige Independent-Auszeichnungen erhielt. Ist allerdings nicht mein Genre und thematisch nicht mein Fall.



Horrorshow rund um Experimente im Kalten Krieg; erzählerisches Prequel zur damit dreiteiligen Reihe von Red Barrels Games. Es geht erneut um Flucht sowie Ablenkung und nicht um Kampf wie in Resident Evil oder Dead Space, diesmal allerdings mit Koop-Funktion, so dass die Angst im Raum um sich greifen könnte.


6. März



Psycho-Horror in Egosicht mit erzählerischem Fokus, surrealer Atmosphäre und kleinen Rätseln, das u.a. P.T. zitieren soll. Man erwacht desorientiert ohne Erinnerungen, Frau und Kind sind verschwunden. Wieso, weshalb, warum?


7. März



Für Freunde interaktiver Graphic Novels: Zwei Familien stehen im Mittelpunkt dieser in Standbildern illustrierten Gangster-Geschichte, die bereits im Juli 2022 für XBS erschien und erzählerisch begeistern konnte. Es geht nach einem missglückten Raubüberfall in Arizona über 30 Jahre um die Auswirkungen auf sowie die Konflikte zwischen den Beteiligten. Man trifft Entscheidungen mit teils weit reichenden Folgen in der verzweigten Geschichte.





Kein Kampf, keine Sammelei, kein Crafting: Nur stille Begegnungen mit kolossalen Kreaturen, man klettert und spaziert auf Riesenkraken sowie Anakondas in der Größe von S-Bahnen. Laut Entwickler ist das Spiel inspiriert von Shadow of the Colossus und Journey. Diese Ziele wird er (wie so viele andere) atmosphärisch nicht erreichen, das erkennt man schon im Trailer, in dem die surreale Umgebung dem Abenteuer ein wenig den Boden unter den Füßen wegzuziehen scheint. Denn je traumhafter die Kulisse wirkt, desto weniger Spannung könnte man während der Kraxelei verspüren. Vielleicht täusche ich mich auch, vielleicht sorgt gerade die Entspannung für einen Flow?





Handgezeichnetes Erkundungs-Abenteuer in der Welt der Mumins, inklusive Rätsel und Schleichen. Vielleicht nicht nur was für die Kids? Ich mag allerdings keine Musicals.



Taxifahrer-Simulationen in offener Welt kommen mir nicht ins Haus. Für mich kann es nur eines geben: Crazy Taxi! Und da hat Sega gerade ein Reboot des Klassikers, der anno 2000 auf Dreamcast in Dauerschleife bei uns lief, auf Triple-A-Niveau angekündigt.



Taktisches Fantasy-Rollenspiel mit rundenbasierten Gefechten, vier Gefährten und epischer Story. Das Besondere soll ein Außenposten sein, den man entwickelt. Auf mich wirken Welt, Kulisse und Charaktere allerdings zu generisch.


8. März



Rundenbasiertes Action-Rollenspiel mit bis zu sechs Charakteren im Online-Koop oder solo spielbar. Das Feedback im Early Access war wohl sehr gut, die Gefechte sollen taktische Tiefe besitzen und es soll zig Klassen mit hunderten Skills geben. Für mich klingt das nach Masse, Baukasten, Loot und Level-up ohne Ende und reizt mich bisher nicht.



Cozy Game I: Ein entspanntes Aufbauspiel rund um schöne Häuser in idyllischer Sommerwelt, ohne Ziele oder Regeln. Es gibt eine Demo.



Freunde strategischer Rollenspiele wie Fire Emblem oder Triangle Strategy können das kommende Fantasy-Abenteuer von Vanillaware auf Switch, PlayStation 4 und 5 sowie Xbox fünf Stunden Probe spielen. Ein Blick lohnt sich, das japanische Team hat u.a. Dragon's Crown, Odin Sphere sowie das weltweit ausgezeichnete und auch erzählerisch starke 13 Sentinels: Aegis Rim gemacht. Da hab ich Lust drauf, gibt auch eine Demo.



9. März



Retro-Combat-Racer mit Editor und lokalem Multiplayer, von Ben empfohlen, als Demo spielbar.


11. März



Action-Rollenspiel in schräger Draufsicht in einem abstrakten Zeichenstil, der mich an meine Kritzeleien auf Schultischen aus den 80ern erinnert. Was nix heißen muss.


12. März



Neuauflage des berühmten Run&Guns, das 1986 in der Spielhalle große Erfolge feierte und 1988 für das NES portiert wurde. Hierzulande war es auch als Gryzor oder Probotector bekannt. Man hüpft, rennt und ballert sich als Mitglied des Earth Marine Corps Contra durch das 27. Jahrhundert und die Red Falcon Organization. Als ich die Trailer von Konami sah, hatte ich zwar ganz kurz Lust auf das Original, aber nicht auf dieses Comeback.


13. März



Das ist aufgrund der zeitgenössischen Dokumente und Videos mehr als eine Sammlung von 42 Klassikern, sondern eher ein virtuelles Museum. Es beherbergt heute kaum bekannte Spiele aus einer Zeit, als sie noch auf Datasette liefen, von acht Systemen wie SinclairZX81, Atari 800, Atari Jaguar, Commodore VIC-20 oder C64: Wer kenn Sheep In Space, Ratman, Gridrunner, Rox 64, Voidrunner, Andes Attack, Attack of the Mutant Camels, Matrix oder - festhalten - Metagalactic Llamas Battle at the Edge of Time? Für moderne Spieler vermutlich ein Kulturschock, für Spielhistoriker fast ein Pflichtkauf - falls der Keller nicht voll mit alten Maschinen ist.




14. März



Der mäßig unterhaltsame Survival-Horror von Tequila Works, der 2019 exklusiv für Google Stadia erschien, lebt auf anderen Systemen weiter.



Im Zeichentrickstil inszeniertes 3D-Abenteuer in der Zukunft einer überfluteten Erde, mit erzählerischem Fokus, Erkundungen per Boot und taktischen Rundengefechten. Ziel ist es, mit seinen Freunden auf den Mars zu fliehen. War zunächst exklusiv über Netflix erhältlich, bekam positives Feedback.





Die Shooter-Klassiker, in denen man am Boden, aber auch mit Fahrzeugen und Raumschiffen kämpfen konnte, kehren inklusive Kampagne und Online-Modus für bis zu 64 Spieler zurück. Der erste Teil wurde 2004 von Pandemic entwickelt. Ich bin zwar seit Andor wieder im Star-Wars-Fieber und schau grad den Mandalorianer, aber das ist nicht mein Weg.



Humoristische, physikalisch orientierte Golfexperimente für PC und Konsole, die sofort Fluchtreflexe in mir auslösen.


15. März



Das Abenteuer von Cutter Slade, das 1999 kreative Zeichen in seiner lebendigen Voxelwelt setzen konnte, wird in diesem Nachfolger von den Appeal Studios fortgeführt. Man ist erneut auf Adelpha in einer offenen Welt zwischen Aliens unterwegs, kann ein Jetpack nutzen, zig Gegenstände kombinieren und magische Kräfte der Talaner nutzen, um den von Robotern bedrohten Planeten zu retten. Ich bin noch etwas skeptisch, manchmal lässt man die guten Erinnerungen besser nostalgisch konserviert zurück, aber ich lass mich gerne von diesem Comeback überraschen.




Eines der technisch anspruchsvollsten Mittelalter-Rollenspiele auf dem schwächsten System dieser Zeit. Zwar konnte Nintendo da in The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom noch einige Wunder heraus kitzeln, aber ich empfehle Zeitreisenden diese böhmischen Burgen und Wälder eher auf PC oder PS4 und XBS zu erkunden.


18. März



Die Rhythmus-Action von Tango Gameworks wird im Zuge der neuen Microsoft-Strategie als erstes von vier exklusiven Xbox-Spielen für PlayStation umgesetzt.


20. März



Genau 30 Jahre nach dem Meilenstein des Survival-Horror von 1992, der Resident Evil inspirierte, verkündete der neue Markenbesitzer Embracer bzw. THQ Nordic die Arbeit an einem dritten Remake. Es geht zurück in die 20er Jahre, an den uralten Lost Place in Louisiana. Das Abenteuer von Infogrames wurde allerdings nicht technisch und spielmechanisch im Stil von damals restauriert, sondern komplett neu entwickelt. Es soll ein "Liebesbrief" an den Klassiker sein, den ich mir mal durchlese.



21. März



Auch wenn die Story nicht mehr so geheimnisvoll ist wie im ersten Teil: Das ist ein episches, unheimlich prächtiges Abenteuer, das in nahezu allen Bereichen verbessert wurde. Es ist nicht so visionär wie ein Death Stranding, es erreicht nicht die emotionale Wirkung eines The Last of Us: Part 2 und auf dem PC schau ich nicht nochmal rein. Aber dieser verspielte Hightech-Jurassic-Park setzt das Erbe von Uncharted in offener Welt sehr gut fort. Leider muss auch ein erfolgreiches Studio wie Guerilla Games im Zuge der 900 Entlassungen bei Sony zehn Prozent der Stellen streichen. Es ist ein Drama für alle Angehörigen, die von den geheuchelten Entschuldigungen und hanebüchenen Erklärungen wenig haben.


22. März



Kartentaktik im Weltraum, bei der man Raumschiffe verbessert und sich mit seinem Deck im Roguelike-Stil durchs All kämpft. Die Demo war ok.



Als Dragon's Dogma im März 2012 für PS3 erschien, sorgte Dark Souls bereits seit fünf Monaten für Begeisterung. Capcom konnte natürlich nicht ahnen, in welchem Schatten ihr Abenteuer veröffentlicht wird. Trotzdem war das Action-Rollenspiel, mit dem sich die Japaner erstmals westlicher Fantasy im Stil von The Elder Scrolls nähern wollten, ein Erfolg und konnte u.a. mit seinem Gefährten-System sowie dem Kletterkampf unterhalten. Zum Start war es leider technisch spröde, hatte einige Bugs, dazu KI-Probleme im Kampf und das Abtauchen in die weite Welt, die in ihrem mediterranen Flair übrigens Sizilien nachempfunden wurde, konnte jäh unterbrochen werden. All das will Capcom diesmal besser machen, flüssiger inszenieren und auch das Rollenspielflair über mehr Dialoge und Quests stärken. Nicht in einem erzählerischen Nachfolger, sondern in einer Parallelwelt von Gransys mit nahezu allen Kernmechaniken des Vorgängers. Vor zwölf Jahren konnte Director Hideaki Itsuno nur zwei Drittel seines innovativen Konzepts realisieren, diesmal will er seinen Kindheitstraum voll verwirklichen. Ich drücke ihm die Daumen und freu mich sehr darauf.




Verwandlungsabenteuer einer Prinzessin auf der Bühne. Oder so.



Als Ronin erkundet man auch zu Pferd eine offene Welt des 19. Jahrhunderts, die zwar hinsichtlich Architektur und Mode authentisch aussehen soll, aber in der es nicht realistisch zugeht. Team Ninja hat sich zwar historisch inspirieren lassen, aber bleibt seiner brachialen Kampftradition mit reichlich überzogener Action, fiktiven Waffen und Spezialmanövern treu. Laut Fumihiko Yasuda arbeitet man schon seit sieben Jahren an dem Spiel, will auch vor den hässlichen Seiten der Bakumatsu-Periode nicht zurückschrecken, in der sich die gesellschaftlichen Fraktionen radikalisierten und in blutige Konflikte stürzten. Der Spieler soll auf Charaktere mit politischen Zielen treffen und seine eigenen Entscheidungen treffen können. Ob die Macher von Nioh eine Geschichte erzählen und eine Welt aufbauen können, die dem chaotischen Ende der Edo-Periode gerecht wird?




3DS-Rollenspiel mit Rundengefechten, das 2015 erstmals in Japan erschien, dort recht erfolgreich war, aber viele Kritiker in Amerika und Europa ernüchterte.


25. März



Roguelike-Kartentaktik mit apokalyptischen Biestern. Es gibt eine Demo.



Cozy Game II: Entspannte Online-Lebenssimulation mit Hausbau, Erkundung und sozialer Interaktion.


26. März



Mitten im Meer gilt es, eine Metropole zu errichten. Man kann Brücken und Türme errichten, Fels sprengen und Bereiche sichern - anscheinend gegen Drachen. Inwieweit die Gefahren der Ursee tatsächlich eine Bedrohung darstellen und ob es ähnlich wie in Dorfromantik subtile Herausforderungen gibt, die das Weiterbauen gewährleisten, bleibt abzuwarten.





Basenbau, Ego-Shooter und Tower Defense plus Koop? Ein wild-explosiver Mix.



Der Aufbau eines Tierparks von Frontier Developmentes erhielt 2019 auf dem PC gute Kritiken. Es war der Nachfolger von Zoo Tycoon.



Action in einer 3D-Comicwelt: Kooperativ mit bis zu drei Leuten (oder KI-Gefährten) während eines Schneesturms die Stadt mit Nah- und Fernkampfwaffen sowie Spezialfertigkeiten retten.


28. März



Ein mysteriöser Roadtrip von Annapurna Interactive mit prominenter Besetzung (u.a. Kerri Russell aus The Americans), bei dem die konfliktreiche Beziehung von Mutter und Tochter im Mittelpunkt steht.





Springen, tauchen, sammeln und sich clever durch die Erde bohren in einem 2D-Plattformer. Es gibt eine Demo.


??. März/April



Dieses Rollenspiel soll Anfang 2024 erscheinen, hat noch keinen konkreten Termin, aber ist mein großer Geheimtipp für Rollenspieler. Es inszeniert ein Abenteuer à la Fallout jenseits von Gut und Böse. Es geht um eine Endzeit in Australien mit handgezeichneten Kulissen, taktische Kämpfe, Gruppendynamik mit bis zu fünf Gefährten und eine Story mit Entscheidungen, die auf einem kreativen Moralsystem mit den vier Philosophien Machiavellismus, Utilitarismus, Humanismus und Nihilismus beruht. Nur wenn eine Aktion in der bisher erreichten moralischen Zone liegt, soll man sie auch ausführen können. Mehr dazu in dieser Erkundung.



9 Comments


Sven
Sven
Mar 06

Freue mich auf As Dusk Falls. Ich mochte die Anfänge von Telltale Games und das hier scheint noch mal ein Niveau drüber - zumindest technisch.

Like

Olaf
Olaf
Mar 05

Soma kann man nicht zu hoch loben.


Ultros gefällt mir ganz gut. Bin aber erst im dritten Kapitel.


Odins's Sphere war ein kleiner Geheimtipp, wenn man spielerisch stark reduzierte 2D-Sidescroller mag.

Like
Olaf
Olaf
Mar 06
Replying to

Soma wurde am Rande ins Rund geworfen :)


https://www.vg247.com/alone-in-the-dark-remake-soma-amnesia


Von 'Alone in the Dark' erwarte ich gegenwärtig nicht sehr viel. Lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.


Setting und Story von Soma fand ich aber sehr gut.

Like

Jannik
Jannik
Mar 05

Kleine Korrektur: Das erste Spiel das Microsoft bereits auf PlayStation und Switch veröffentlich hat ist Pentiment (Release 22.02.). Hi-Fi Rush ist dann die Nummer zwei 😉

Like

Qugart
Qugart
Feb 29

Es sind doch überraschend viele PC- und Switch-Titel, die da kommen.

Moebius Machine sieht gut aus. Da warte ich aber, bis es auf die PS5 kommt. The Thaumaturg wird spannend. Und Sixty Four sieht auch nach Rätselspaß aus.

Auf Open Roads bin ich auch schon gespannt. Wird halt mehr filmartig sein.

Insgesamt wär da schon einiges dabei, aber ich will mit dem nächsten "großen" Kauf nach dem Elden Ring DLC warten.

Dragon's Dogma hat mich tatsächlich 2015 richtig kalt gelassen. Irgendwie kam ich da nicht richtig mit klar auf dem PC. Da werd ich wohl warten. Eigentlich auf einen Sale oder mal schauen, was die Rezensionen so sagen.

Rise of the Ronin reizt mich ehrlich gesagt so überhaupt nicht.

Jeff…


Like

Auf Forbidden West warte ich schon ne ganze Weile, ist auch neben Demons Souls das einzige Spiel, um das ich PS5 Besitzer beneide. Mobius Machine schaut toll aus, und vor allem auch nicht so übertrieben hektisch wie Genre-Kollegen. Das neue Outcast wird vermutlich so oder so ein Pflichtkauf. (Fand übrigens auch Second Contact toll) Diese 3 also sind erstmal für mich. wobei Forbidden West vermutlich erst in einem Sale dran kommt. Muss sparen.

Like
Replying to

Arghs. Ich hab noch nicht reingezockt, aber werde auf die Brösel achten.;)

Like
bottom of page