top of page

The Callisto Protocol in der Rezension zum Lesen und Hören

The Callisto Protocol ist am 2. Dezember für PC, PS4/5 sowie XBS erschienen. Ich hab mich seit Anfang des Jahres auf diesen Weltraum-Horror der Striking Distance Studios gefreut, denn ich habe Dead Space (2008) noch in sehr guter Erinnerung. Daraus ist bekanntlich eine Trilogie mit absteigender Qualität entstanden, bevor Electronic Arts die Reihe nach viel zu hohen finanziellen Erwartungen einstampfte.


Kann das erfahrene Team von Glen Schofield, das bereits jenes erste Abenteuer designte und mittlerweile unter Krafton-Flagge segelt, nicht nur stilistisch an die eigene Tradition anknüpfen, sondern das morbide Erlebnis auch weiter entwickeln? Das war zumindest ein erklärtes Ziel: Man wolle nicht ein Dead Space 4, sondern eine Evolution des Horrors präsentieren.



Die Rezension gibt es wie immer unter Berichte für alle Steady-Abonnenten zum Lesen und Hören. Man findet die Text- und Audioversion auch bei Steady. Dort kannst du die exklusiven Podcasts auch abonnieren: Einfach neben deiner Mitgliedschaft einen personalisierten RSS Feed Link kopieren und in deinen Player wie z.B. Podcast Addict oder Overcast einfügen.


PS: Damit die Diskussion an einer Stelle gebündelt wird, kann man nicht hier, sondern nur beim Bericht kommentieren. Wer trotz Abo nicht darauf zugreifen kann, müsste sich hier auf Spielvertiefung registrieren und mir seine Mail schicken, dann schalte ich ihn umgehend frei.

コメント


コメント機能がオフになっています。
bottom of page