top of page

Amnesia: The Bunker in der Rezension zum Lesen & Hören

Eines der unheimlichsten Spiele, das mir in den letzten Jahren begegnet ist, war The Mortuary Assistant. Der Job in einem Leichenhaus war nicht nur aufgrund der Pflege der Toten, sondern vor allem der dämonischen Präsenz überaus nervenaufreibend. Es schlich sich dieses Unbehagen ein, dass da noch etwas Schlimmeres als leblose Körper im Dunkeln lauert, etwas Böses und Irrationales. Rund um eine noch konkretere Konfrontation, die man z.B. aus Alien: Isolation kennt, hat Frictional Games (Öffnet in neuem Fenster) ein Labyrinth des Grauens erbaut.



Die Rezension gibt es wie immer unter Berichte für alle Steady-Abonnenten zum Lesen und Hören. Man findet die Text- und Audioversion auch bei Steady. Dort kannst du die exklusiven Podcasts auch abonnieren: Einfach neben deiner Mitgliedschaft einen personalisierten RSS Feed Link kopieren und in deinen Player wie z.B. Podcast Addict oder Overcast einfügen.


PS: Damit die Diskussion an einer Stelle gebündelt wird, kann man nicht hier, sondern nur beim Bericht kommentieren. Wer trotz Abo nicht darauf zugreifen kann, müsste sich hier auf Spielvertiefung registrieren und mir seine Mail schicken, dann schalte ich ihn umgehend frei.

bottom of page