top of page

Auf einen Whisky: Felix Zimmermann

Felix Zimmermann hat seine Doktorarbeit über Virtuelle Wirklichkeiten: Atmosphärisches Vergangenheitserleben im Digitalen Spiel geschrieben und ist Referent für Games-Kultur, politische Bildung und Extremismus bei der Bundeszentrale für politische Bildung.


Wir haben im ersten Teil über seinen aktuellen Beruf und Rechtsextremismus in Spiele-Communities sowie Propaganda von Americas Army bis Atomic Heart gesprochen.


Im zweiten Teil ging es ausführlicher um die akademische Arbeit von Felix, die auf 592 Seiten im Februar 2023 beim Büchner Verlag erschienen ist. Wir sprechen über die Atmosphäre im Spiel, von Dredge bis ANNO, von Assassin's Creed bis Dishonored.


Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen. Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt.




Viel Spaß mit dem Podcast:



Neben "Auf einen Whisky", das alle zwei Wochen gratis erscheint, gibt es über 50 exklusive Vorschauen, Rezensionen & Vertiefungen als Audioversion. Du findest sie entweder im jeweiligen Bericht (meist als Player oben eingebunden) oder bei Steady.


Dort kannst du diese exklusiven Podcasts auch abonnieren: Einfach neben deiner Mitgliedschaft einen personalisierten RSS Feed Link kopieren und in deinen Player wie z.B. Podcast Addict oder Overcast einfügen.

5件のコメント


zmonx
zmonx
2023年6月18日

Interessanter Talk und Gast 👍

Interessant auch, dass sich eine Behörde mit der Überwachung von unterschwelligen, bewussten oder unbewussten, Beeinflussungen beschäftigt... Alles Wissen, alles kontrollieren, ggf. lenken - Erinnert stark an die gute alte DDR und dessen Kontrollwahn. Aber gut, wundern tut mich das Vorgehen nicht wirklich, dient ja alles nur „wissenschaftlichen“ Zwecken, nichwa ^^


Mir ist das schon in Bezug auf die Kirche mal aufgefallen, die in ein merkwürdiges Licht gerückt wird und sich als das eigentlich Böse entpuppt in vielen Geschichten. „A Plague Tale“ zB, oder in vielen Animes oft, wo die Dämonen die Guten sind und die Kirche skrupellos über Leichen geht um ihre dämonischen Ziele zu erreichen etc. Interessant ist auch hier die Zielgruppe die…

いいね!

mrblacksoot
mrblacksoot
2023年6月12日

Und jetzt der Beitrag zum zweiten Teil. Wie sieht es eigentlich bei Puzzle Games wie denen von Zachtronics aus? Ich habe diese nicht gespielt, allerdings erscheint es mir plausibel, wenn diese keine Story hätten. Ich kann mir aber vorstellen, dass diese trotzdem eine Atmosphäre haben.


Wenn ich mir andere Bereiche vorstelle, wo es eine Atmosphäre gibt, zum Beispiel die Erdatmosphäre, stelle ich mir vor, dass die Atmosphäre einfach die Substanz um uns herum ist. Beim Spielen eines Spiels, sobald man in den Fokus kommt, wäre es dann alles was um mich herum als Spieler herum passiert - also was sehe ich, die Licht-Stimmung, Sounds (sehr schön an Anno beschrieben!), und natürlich auch wie sich andere Lebewesen um mich herum bewegen. Wenn…


いいね!
Jörg Luibl
Jörg Luibl
2023年6月13日
返信先

Auch "reine" Spielmechanik wie ein Puzzler kann Atmosphäre erzeugen. Es muss keine historische Zeitreise oder ein großes Abenteuer sein, es kann auch eine Stimmungsreise sein. Für ein paar Minuten ein Puzzler, der genau diesen atmosphärischen Nerv trifft.

いいね!

mrblacksoot
mrblacksoot
2023年6月10日

Habe bisher nur den ersten Teil gehört, und freue mich auf den zweiten.


Ich fand den Hinweis auf Darstellungen von Demokratien spannend: Träge, nicht den Gefahren gewachsen, "langweilig". Während der Held meist in Selbstjustiz unterwegs ist und zur richtigen Zeit die richtigen Entscheidungen trifft. Spontan musste ich auch noch an die alberne Gerichtsszene in Chrono Trigger denken, in der der Held verurteilt wird, und was aus dem Abenteuer im Mittelalter bei den Vorfahren heraus resultiert...


Wie kann eine Demokratie also als stark demonstriert werden? Wenn ich so darüber nachdenken, fallen mir für Demokratien zwei Punkte ein. 1. Wahlen und 2. die Gewaltenteilung. Ich denke, speziell beim Thema Gewaltenteilung, könnte man ein spannendes Katz und Maus Spiel inszenieren...

いいね!

Qugart
Qugart
2023年6月10日

Ganz interessant, die Frage nach der Atmosphäre. Und extrem schwer zu beantworten. Ich glaube, es ist sogar noch schwerer, wenn einem das Spiel gefällt.

Wenn mir ein Spiel nicht gefällt, überlege ich tatsächlich, an was es liegt. Ist oft gar nicht so leicht, das in Worte zu fassen. Es ist fast immer dann eine Aneinanderreihung in für mich nicht passende Umsetzung in Grafik, Grafikstil, Spielprinzip, Spielfeatures, HUD, usw.

Und ich glaube, dass die Atmosphäre ebenso ein Zusammenspiel all dieser Punkte ist. Da muss nicht alles so sein, wie man es sich wünscht, aber wenn die Punkte miteinander harmonieren, dann kann das auch deutliche Fehler überwiegen.


Übrigens auch der erste Teil des Podcasts ist sehr hörenswert.

いいね!
bottom of page