Ausguck: Strategie, Abenteuer & Brettspiele

Elden Ring wird bei einigen sicher noch länger nachhallen: Die Welt ist riesig, man kann über 80 Stunden darin verbringen und sich das Abenteuer gemütlich bis zum Frühling einteilen. Ich werde auch nach der vierteiligen Rezension über dieses Spiel sprechen, da gibt es noch einige interessante Aspekte, aber ich lasse die Eindrücke jetzt erstmal sacken.


Was ist ansonsten in Sicht? Gerade ist ja Elex 2 erschienen, aber nach den beiden offenen Fantasy-Abenteuern von Guerrilla und From Software hält sich meine Lust auf ein weiteres in Grenzen. Zwar schätze ich Piranha Bytes für das, was sie mit Gothic 1 und 2 geleistet haben, aber an diese Klasse kamen sie nie mehr heran. Ob es ihnen mit diesem Nachfolger gelingt, kann ich (noch) nicht beurteilen.

Captain Nemo auf der Nautilus, Buchillustration von 1869, gemeinfrei.

Mein Interesse an anderen Spiele ist größer, zumal da auch einiges im Schatten von Elden Ring erschienen ist: Neben der Kung-Fu-Action Sifu, die ja richtig gut sein soll, und der Fantasy-Strategie von Total War: Warhammer 3, wären da vor allem Far: Changing Tides sowie Little Orpheus zu nennen - auf beide hatte ich mich gefreut, beide könnten nach den intensiven Abenteuern genau die richtige Abwechslung zum Entspannen bieten.


Aber als passionierter Rundentaktiker bin ich gespannt auf Triangle Strategy für Switch. Das erinnert auf den ersten Blick an Fire Emblem, wird allerdings durch ein System an Konsequenzen und Weltanschauungen ergänzt, die auf den drei Bereichen Nutzdenken, Moral und Freiheit beruhen. Es wurde von Tomoya Asano konzipiert, der in seiner Vita u.a. Final Fantasy, Bravely Default und Octopath Traveller vorweisen kann - alles namhafte Spiele. Charmant und interessant wirkt auch das isometrische Action-Adventure Tunic, vor allem wenn man Kampf und Rätsel à la Zelda und Spiele wie Death's Door mag. Videospiele, die mich neugierig machen, findet ihr übrigens im Ausguck.


Und natürlich gibt es auch einige Brettspiele: Vermutlich werde ich Endeavor: Age of Sails bald besprechen, das uns gerade richtig gut unterhält - es ist eine ergänzte Neuauflage von Magister Navis. Dahinter warten u.a. Watergate, Clash of Cultures, Robin Hood, Tsukuyumi, Der Kartograph. Schließlich habe ich noch einiges an Schätzen aus dem Bereich Comics und Literatur, die ich im Frühling endlich mal vorstellen möchte.


Seit dem Wochenende haben sich ein paar Kleinigkeiten getan: Ich habe endlich die Spoiler-Funktion für das Forum gefunden (einen Text markieren, dann das Augensymbol anklicken) und aktuelle Beiträge daraus findet ihr jetzt ganz unten auf der Startseite. Ach so: Im Forum könnt ihr aktuell darüber abstimmen und diskutieren, ob ihr hier auf Spielvertiefung eine Wertung vermisst. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an alle, die sich dort austauschen, helfen und mir Feedback geben - ich freue mich, dass ihr an Bord seid.


Falls jemand trotz Steady-Abo Probleme mit dem Login hat: einfach eine Mail an spielvertiefung@gmail.com, dann schalte ich das sofort frei.

Ich segel weiter, wünsche lange Spielzeit und angenehme Bosse!