Mortal Rite: Ein Turm ruft zum Probekampf

Ashen, Code Vein, The Surge 2, Nioh 2, Remnant from the Ashes, Shattered, Mortal Shell - es gab einige Abenteuer, die den Spielstil von Demon's Souls recht gut fortgeführt haben - wobei Letzteres hinsichtlich seiner Atmosphäre nah dran war.


Kürzlich habe ich Thymesia vorgestellt, das "Bloodborne aus Taiwan", das dieses Jahr erscheinen soll. Und auch Lies of P, das sich an der Story von Pinocchio orientiert, macht mich neugierig. Jetzt ist mit Mortal Rite ein weiteres Abenteuer ("Soulsian Action RPG") angekündigt, das man bald auf dem PC anspielen kann; auch zusammen mit Freunden - hier geht es zur Anmeldung. Da es bis Elden Ring noch mehr als 30 Tage sind, lohnt sich vielleicht ein Ausflug...



Das Spiel befindet sich noch in der Alpha, aber die Kämpfe aus Schultersicht sehen ganz ordentlich und flüssig aus - das könnte durchaus interessant werden. Die Entwickler von Round Toast Studios wollen taktische Gefechte inszenieren und kein Hack'n Slay. Dabei soll kooperatives Spiel für bis zu fünf Leute möglich sein.



Laut Story ist es das Ziel, einen Turm zu erklimmen, um Unsterblichkeit zu erlangen. Je nachdem welchen Weg nach oben man beschreitet, sollen sich andere Herausforderungen und Aufrüstungen für den Helden ergeben. Im Vorfeld erstellt man keinen Charakter frei, sondern wählt aus vorgegebenen mit unterschiedlichen Fähigkeiten - das klingt nach festen Klassen mit exklusiven Fähigkeiten.


Ob das unerfahrene Team auch Spielwelt und Atmosphäre auf Grundlage der Unreal Engine meistern kann, wird sich mit dem Start des Early Access zeigen, der für Frühling 2022 angekündigt ist.