top of page

The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom enthüllt

Ich wollte die Nintendo Direct schon verlassen, als Yoshiaki Koizumi tatsächlich noch eine große Überraschung aus dem Hut zauberte: Den kompletten Namen, den Termin und einige Szenen aus The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom. Das Action-Rollenspiel soll am 12. Mai 2023 für Nintendo Switch erscheinen. Zwar hat man noch nicht viel gezeigt, aber das Wenige war zumindest stimmungsvoll:



Sechs Jahre nach The Legend of Zelda: Breath of the Wild, das einige Spiele in offener Welt, darunter auch Elden Ring, beeinflusst hat, geht die Fantasysaga von Nintendo endlich weiter. Neben Ocarina of Time war es für mich jedenfalls der wichtigste, beste und prägendste Teil der Reihe.


Bis Ende Juni 2022 konnte sich das Spiel auf Switch übrigens 27 Millionen Mal verkaufen, dazu kommen noch etwas über eine Million für Wii U - damit ist es das erfolgreichste Zelda aller Zeiten. Um den Stellenwert zu verdeutlichen: Elden Ring rangierte im August bei 16,6 Millionen. Dass sich From Software überhaupt mal wirtschaftlich mit diesem seit 1986 gewachsenen Giganten messen könnte, hätte Hidetaka Miyazaki bis vor einigen Jahren sicher nicht gedacht. Es wird sehr spannend, inwiefern Nintendo nicht nur die Spielwelt, sondern vor allem die Spielerfahrung erweitert, mit der der Vorgänger ja einige kreative Zeichen setzen konnte. Auf jeden Fall dürfte es luftiger und damit noch freier zugehen, denn Link klettert nicht nur in atemberaubender Höhe, sondern fliegt am Ende des Trailers auf einer Art Vogelemblem, das ein wenig an die Steinzeichnungen erinnert, die man zu Beginn sieht. Mir gefällt dieser ikonische Erzählstil mit seinem Rückgriff auf Bildsteine.


Ach so: Pikmin 4 wurde ebenfalls für 2023 angekündigt, diesmal u.a. mit einer bodennahen Perspektive. Außerdem erscheint Fire Emblem Engage am 20.01.2023. Es gab natürlich noch viel mehr Spiele, und gefühlt zig Farmsimulationsvarianten, in der Nintendo Direct, dazu die Ankündigung einiger Demos, die schon jetzt oder bald verfügbar sind, u.a. für Harvestella oder Resident Evil Village Cloud.


Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die dieses kleine Spiele-Magazin mit ihrem Abo möglich machen. Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!

14 Comments


Ein Spiel für das ich mir Urlaub nehmen werde, muss. Was ich mir am meisten wünsche sind

- bessere, vielfältigere und interessantere Quests

- Dungeons

- mehr Zufallsbegebenheiten

- mächtige riesige Bosse

- weiterhin zerbrechliche Waffen (da musste ich mir als alter Hase Tricks von meinem 7 jährigen Jungen zeigen lassen :-)

Like

Andy
Andy
Sep 25, 2022

Was man bisher zu sehen bekam, hat mir am neuen Zelda sehr gefallen. Freue mich sehr darauf.

Octopath Traveler ist zum ersten Mal auf meinen Schirm getreten, ist das empfehlenswert? Mit was ist das vergleichbar? Mit einem Secret of Mana und Ähnlichem?

Like

godsinhisheaven
godsinhisheaven
Sep 14, 2022

Sehr schöne Nintendo Direct, schöne Vielfalt. Octopath Traveler II ist für mich Pflicht, Bayonetta 3 wahrscheinlich auch und zu Zelda muss ich ja nix sagen. Auf Harvestella habe ich die Tochter angesetzt und Fire Emblem beäuge ich vorerst skeptisch 😅. In Summe wurden wieder viel zu viele interessante Sachen gezeigt, man könnte auch mal wieder Mario Kart einlegen...

Like

Olaf
Olaf
Sep 14, 2022

Wenn ich den Trailer sehe, möchte ich gleich meine Switch entstauben.

Für mich steht und fällt es mit den zerbrechlichen Waffen. Zumindest das Hauptschwert sollte für mich dauerhaft robust sein, der Rest kann von mir aus für Spannungsmomente zerbrechlich sein. Das ständige im Menu Herumklicken, alle 2-3 Schläge ist nicht meins. Ein paar klassische Tempel wären auch toll.

Ebenfalls eine coole Belohnung wenn man 1000 Samen sammelt.


Die Top 3 von 2022 ist jetzt schon gesetzt.


- Elden Ring

- GoW?

- Stray


Nennenswert:

- Citizen Sleeper

- Horizon Forbidden West


Remakes zählen nicht. Wenn ein Remake oben liegt, dann war das Jahr mies.


Aber wer weiss, vielleicht taucht ja doch noch die eine oder andere Perle im Trog auf.


Like

Ryo Hazuki
Ryo Hazuki
Sep 14, 2022

Freude! Und auf dem weg zum neuen Zelda liegen noch ein paar richtig fette Titel.

Like
bottom of page