top of page

Auf einen Whisky 023: Wolfgang Walk

Wolfgang Walk ist ein Urgestein der deutschen Spielebranche, hat u.a. als Entwickler, Producer und Writer an vielen Spielen von Siedler II, Aquanox über Pathologic, In Between bis Shadow Tactics mitgearbeitet. Außerdem ist er Autor zweier Romane, war Kolumnist bei The Pod und ist Dozent für Gamedesign.


Wir sprechen über seine illustre Karriere, die bei BlueByte begann und ihn mal bis nach Moskau führte. Wir sprechen über Höhen und Tiefen innerhalb der Spielebranche, die er ebenso leidenschaftlich bereichert wie u.a. 2013 in der Kolumne "Falsche Brüste" kritisiert hat.


Dabei gehen wir auf den Konflikt zwischen Kapital und Kreativität ein, auf die dunkle Zeit nach den Amokläufen und den schwierigen Weg des Spiels in die Mitte der deutschen Gesellschaft. Schließlich sprechen wir über die aktuelle Situation, die wesentlich fruchtbarer für alle Beteiligten ist und darüber, weshalb Kafka die Spielkultur noch über Death Stranding hinaus bereichern könnte.


Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die diesen kostenlosen Podcast und weitere Formate mit ihrem Abo möglich machen.


Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt! Viel Spaß mit dem Podcast:



PS: Welcher Whisky wurde probiert? Wolfgang hat einen zwölf Jahre alten Glenallachie, ich habe einen Glenfarclas 105 geöffnet - beides schottische Single Malts. Ihr wollt euch über das "Wasser des Lebens" austauschen? Da gibt es im Forum eine gemütliche Bar.


19 comentários


Fand den Talk mit einen der Besten. Mir sagte der Name bis dato nichts, aber als er plötzlich erzählte, dass damals an Chewy Esc from F5 beteiligt war hatte ich beinahe Gänsehaut. Das war, soweit ich mich erinnern kann, eines der ersten Adventure welches ich spielte. Schade, dass das Spiel wohl so unpopulär war, dass es nicht Teil des Talks war. Hätte mich wirklich gefreut davon zu hören.

Curtir

Astmeister
Astmeister
26 de abr. de 2022

Ich bin etwas in Verzug und erst bei Minute 45. Aber der Talk ist ja der Hammer, wie der Kollege Wolfgang Walk aus dem Nähkästchen plaudert! Bitte mehr davon!

Curtir

Farcimen
Farcimen
21 de abr. de 2022

Ich habe den Podcast ebenfalls sehr genossen. Dieses Gefühl ein "grundehrliches" Gespräch über die alte Zeit und die Branche zu hören, fand ich sehr informativ und unterhaltend. Es war, als würde ich mit am Tisch sitzen wie ein Kind, dass den beiden Onkels beim erzählen zuhört :D

Curtir

Ich bin leider jetzt erst dazu gekommen den Podcast zu hören. Wolfgang Walk habe ich bei den AeB-Jungs immer sehr gerne gehört und auch diese fast 2 Stunden gingen viel zu schnell vorbei und man hatte das Gefühl, es gäbe auch für ein vielfaches an Zeit noch genug zu besprechen. Danke für das Interessante Gespräch und hoffen wir auf bald mal wieder in dieser Konstellation.

Curtir

IEP
IEP
11 de abr. de 2022

Ich finde das Gespräch sehr interessant, eine tolle Folge mal wieder. Und ganz nebenbei: Ist es nicht toll mal mit jemandem über Whisky zu reden? Der Gedanke kam mir, weil es sonst ja eher Wasser beim Gesprächspartner gibt und Wolfgang Walk an einer Stelle auch erwähnt, dass er mal einen Schluck nimmt. Wie ungewohnt 😂

Curtir
Jörg Luibl
Jörg Luibl
12 de abr. de 2022
Respondendo a

Ist natürlich immer schöner, wenn man zusammen was trinkt.;) Mal sehen, wie die Whisky-Ratio so nach 100 Folgen aussieht. Ich strebe optimistische 5 - 10% an.

Curtir
bottom of page