top of page

Rise of the Ronin angekündigt

Erst kürzlich habe ich wieder Ghost of Tsushima gespielt - einfach nur, um ein wenig durch die Welt zu streifen, ein paar Duelle auszutragen und zu entspannen. Es konnte mich in offener Welt nicht so begeistern wie die großen Drei: Zelda, Red Dead, Elden Ring. Aber es traf nicht nur kämpferisch, sondern auch künstlerisch meinen Nerv. Das ästhetisch Filmische und das landschaftlich Schöne trafen hier zusammen, gingen eine Symbiose ein. Ob Sucker Punch nochmal in das alte Japan zurückkehrt?


Die Zeit der Samurai erstreckte sich bekanntlich über eine sehr lange Periode, die bis ins 19. Jahrhundert reichte, als die Abschottung der Japaner durch die Schwarzen Schiffe der US-Marine aufgebrochen wurde. Die Begegnung mit dem Westen gab es schon früher, u.a. im 16. Jahrhundert mit den Niederländern. Aber diese militärische Bedrohung von außen, die den Shogun 1854 zu einem Vertrag zwang, hat bis heute Spuren hinterlassen.


Plötzlich trafen japanische Tradition und westliche Moderne aufeinander, alte Werte wurde in Frage gestellt und in unfassbar kurzer Zeit verwandelte sich Japan - unter innenpolitischen Schmerzen. In dieser Phase des Umbruchs ist Rise of the Ronin angesiedelt, das von Team Ninja für PS5 entwickelt wird. Gestern wurde es auf der State of Play mit diesem Trailer angekündigt:



Als Ronin erkundet man auch zu Pferd eine offene Welt, die zwar hinsichtlich Architektur und Mode authentisch aussehen soll, aber in der es nicht realistisch zugeht: In einer Szene ist zu sehen, wie man über den Dächern gleitet. Team Ninja hat sich zwar historisch inspirieren lassen, aber bleibt seiner brachialen Kampftradition mit reichlich überzogener Action, fiktiven Waffen und Spezialmanövern treu.

Laut Fumihiko Yasuda arbeitet man schon seit sieben Jahren an dem Spiel, will auch vor den hässlichen Seiten der Bakumatsu-Periode nicht zurückschrecken, in der sich die gesellschaftlichen Fraktionen radikalisierten und in blutige Konflikte stürzten. Der Spieler soll auf Charaktere mit politischen Zielen treffen und seine eigenen Entscheidungen treffen können. Ob die Macher von Nioh eine Geschichte erzählen können, die dem chaotischen Ende der Edo-Periode gerecht wird?


Ich lass mich gerne überraschen, aber eine andere Frage ist mir fast noch wichtiger: Wie wird sich dieses Rise of Ronin als offene Welt ästhetisch einordnen? Nioh 2 sah gut aus, bot eine Fülle von Eindrücken mit tollen mythologischen Wesen, aber konnte künstlerisch nicht diese Harmonie erreichen, die z.B. Ghost of Tsushima auszeichnete. Aber genau in diesem internen Wettbewerb wird dieses Spiel, das ja exklusiv für Sony produziert wird, ebenfalls stehen.



Interessanter Weise wird man Team Ninja geich doppelt, auch anhand eines eigenen Spiels einschätzen können, was historisches Action-Rollenspiel und visuelle Ästhetik betrifft: Denn sie finalisieren ja aktuell Wo Long: Fallen Dynasty, das ins chinesische Frühmittelalter entführen und schon Anfang 2023 für PC, PS4/5 sowie XBS erscheinen soll. Eines ist das Team von Gründer Tomonobu Itagaki (Dead or Alive, Ninja Gaiden), das seit fast vier Jahrzehnten (!) für Koei Tecmo entwickelt, auf jeden Fall: unheimlich fleißig. (Bilder: Rise of the Ronin, offizielles Pressematerial)


Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die dieses kleine Spiele-Magazin mit ihrem Abo möglich machen. Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!

11 則留言


Andy
Andy
2022年9月25日

Stimme Qugart unter mir zu: die fernöstlich angehauchten Spiele bzw. Spiele, die im Fernost spielen, haben grad Hochkonjunktur, zumal das nächste Assassins Creed auch in fernöstlichen Landen spielen wird. Ghost of Tsushima war von der Welt her atemberaubend und wunderschön, die Story und das Gameplay konnten mich jedoch nicht über die gesamte Spielzeit begeistern.

Was man von Rise of the Ronin bisher gesehen hat, gefiel mir sehr gut und ich behalte den Titel auf jeden Fall im Auge.

按讚

Qugart
Qugart
2022年9月16日

Ich bin mir da noch nicht ganz sicher ob denn die Story oder eher die Kampfmechanik im Vordergrund stehen wird. Storytechnisch könnte es ja was Sakamoto-artiges werden. Insgesamt eine sehr interessante Zeit.

Nur irgendwie sind fernöstliche Szenarien, zumindest in den Ankündigungen, in letzter Zeit wie Pilze aus dem Boden geschossen. Ich befürchte hier fast eine Übersättigung, wie es der Games-Branche immer wieder passiert. Ein Spiel in Szenario X ist erfolgreich und plötzlich gibt es zig ander Spiele im selben Szenario. Bis man ihm überdrüssig wird.

按讚

Olaf
Olaf
2022年9月15日

Sie sollen bloss Tom Cruise auf der Seite lassen.

按讚

David Maurer
David Maurer
2022年9月15日

Ich bin unheimlich gespannt auf den Titel. Ich mochte Ghost of Tsushima insgesamt sehr, aber das Kämpfen hat mich nicht sonderlich begeistert. Team Ninja hat das Potenzial, ein Spiel mit einem Kampfsystem zu machen, das den Souls Fan in mir überzeugt und gleichzeitig hoffentlich etwas weniger mit Magie und Dämonen übertreibt, wie es aus meiner Sicht in Nioh 2 der Fall war. Gerade das Setting spricht mich besonders an: Der Übergang vom Edo-Shogunat in die Meiji Restoration ist eine der politisch spannendsten Epochen (wenn man von der Sengoku Ära absieht, die aber in Videospielen einfach schon fast "zu oft" bedient wurde) Japans. Architektur und Kleidung aus dieser Zeit sind atemberaubend schön und der Trailer hat zumindest schon kurz durchscheinen lassen,…

按讚

Kingdom Come Deliverance ist für mich (mittlerweile zunehmend eher ein Spieleszene-Verfolger als ein aktiver Spieler) nach wie vor eines der Spiele, die mir am meisten Freude bereitet haben; vielleicht ist es gerade das "Spröde", das es für mich ausmacht. Die Atmosphäre empfinde ich als einzigartig und nachdem ich im Schwertkampf dazugelernt habe, gefällt mir auch der ganz ausgezeichnet – für mich ist es inzwischen weniger eine Spielmechanik als eher eine "echte" Auseinandersetzung. Und die Quests erst: Immer wieder einmal ganz wunderbare Sachen dabei. Zudem eines der wenigen Spiele, bei dem ich mich durch Nicht-Verfolgen der Hauptquest nicht verliere...

Was mich allerdings richtig stört, sind die langen Ladezeiten (PS4). Ich habe mir daher vorgenommen, erst einmal zu pausieren, bis ich eine…

按讚
bottom of page