Ausguck: Spiele im November

Der Winter naht, auch wenn das Thermometer noch was anderes sagt. Auf jeden Fall ist das immer eine schöne Zeit für Videospiele, vor allem die Wochen am Jahresende. Der Oktober hatte ja schon ein riesiges Angebot durch alle Genres, aber was erscheint im November? Auch wenn God of War Ragnarök (zur Vorschau) natürlich für viele das Highlight ist, ist die Ausbeute tendenziell etwas geringer.


Also: Was erscheint und welche Spiele machen mich in den kommenden Wochen neugierig? Ich sortiere sie in chronologischer Reihenfolge und kommentiere einige. Meine drei Favoriten sind diesmal: God of War Ragnarök, Pentiment und...tja, knifflig, denn da ist wirklich ein weiter Abstand. Ich nehme mit Die By The Blade, Ghost Song und Sonic Frontiers einfach eine bunt geteilte Mischung auf Platz 3.


Ihr wollt lieber was hören? Morgen ab 18 Uhr spreche ich wieder mit Ben im Podcast Auf einen Whisky über die kommenden Spiele. Wir gehen dann nicht diese komplette Liste durch, sondern blicken erst zurück auf den Oktober, bevor wir über einige Spiele des Novembers quatschen:




3. November


The Chant (PC, PS5, XBS)

Die By The Blade (PC, PS4/5, XBS)


Ich hab schon immer gerne Spiele mit Schwertern gezockt und Kampfsysteme ausprobiert. Kengo: Master of Bushido (2001) war auf PlayStation 2 lange mein Favorit - die Reihe von Genki habe ich sehr gemocht, weil sie einen realistischen Ansatz verfolgte. Die by the Blade will zwar keine historischen Katana-Gefechte inszenieren, sondern in ein alternatives Cyberpunk-Japan entführen. Aber es geht unter dem Motto "One hit kills" um 1-gegen-1 mit Kontern und tödlichen Hieben. Mal sehen, ob das eher unbekannte slowakische Team von Triple Hill Interactive (Underflow) frische Impulse setzen kann oder das Spiel eher so arcadig wird wie ein Soul Calibur; das ich allerdings auch sehr schätze. Es soll übrigens eine Story-Kampagne sowie diverse lokale und Multiplayer-Modi geben.



The Entropy Centre (PC, PS4/5, XBS)


Ich mag grundsätzlich Knobelspiele à la The Witness, Portal oder The Talos Principle, deshalb macht mich The Entropy Center durchaus neugierig. Allerdings bin ich nicht sicher, ob das mit dem Zurückspulen der Zeit als hauptsächliche Rätselfunktion aufgeht. Mal sehen, vielleicht wird das ja eine Überraschung:



Ghost Song (PC, PS4/5, XBS, SW)


Ein auf den ersten Blick stimmungsvolles Action-Adventure im Stil von Hollow Knight, Ori & Co, in dem es um Kampf, Rätsel und Selbstfindung in einem futuristischem Szenario geht. Mir gefällt der Stil, aber ob die auf den ersten Blick gewöhnliche Spielmechanik ausreicht? Vielleicht könnte Ghost Song in der Flut an Metroidvanias ja unterhalten:




From Space (PC, SW)

Horse Tales - Emerald Valley Ranch (PC, PS4/5, SW)

Kingshunt (PC)

Outshine (PC)

WRC Generations (PC, PS4/5, XBS)

Auch wenn ich bekanntlich wenig mit dem Genre anfangen kann, verweise ich Michael Krosta von Rennspieler.de zuliebe gerne auf die Qualität dieser Rallye-Serie.



4. November


Aeterna Noctis (SW)

Harvestella (SW)

It Takes Two (SW)


Ihr kennt das sicher, oder? Falls nicht: It Takes Two ist wirklich klasse, auch für alle anderen Systeme erhältlich, und eignet sich ideal als Familienspiel oder um Videospielmuffel vom digitalen Spaß an Kooperation und Arcade-Fun zu überzeugen. Unheimlich charmantes, weltweit ausgezeichnetes Action-Adventure von Hazelight.


7. November


Soulstone Survivors (PC)


8. November


Sonic Frontiers (PC, PS4/5, XBS, SW)


Ich mache einen großen Bogen um seine Filme, bin auch kein Maskottchen-Sammler, aber gehöre zu der Fraktion, die Sonic auch noch mochte, als er 1998 auf Dreamcast in die dritte Dimension katapultiert wurde. Daher macht mich Sonic Frontiers durchaus neugierig. Nur bin ich gleichzeitig überaus skeptisch, ob er die echte offene Welt so genial meistern kann wie Kollege Mario. Ganz einfach deshalb, weil er sich ja durch Tempo definiert und der Spielfluss viel öfter durchbrochen werden muss. Vielleicht klappt es ja:




A Little To The Left (PC)

Football Manager 2023 (PC, PS4/5, XBS, SW)


Auch wenn das nicht mehr mein Genre und Sport ist: Ich hab früher sehr viele Manager gezockt und Oliver Uschmann wird in der kommenden GEE#71 in einem Essay über genau diese Faszination schreiben, warum einen auch Tabellen und Kaderplanungen wunderbar aus dem Alltag in eine nostalgische Welt des Fußballs retten können. Ach so: Anstoss 2022 startet am 2. November auf dem PC in den Early Access.


9. November


God of War: Ragnarök (PS4/5)


Der Vorgänger war schon verdammt gut! Ich hab die ersten Stunden ja schon gespielt und befinde mich gerade mittendrin in diesem Action-Adventure. Warum Kratos und Atreus im Angesicht des Weltendes auf sehr gutem Kurs sind, erfahrt ihr in der Vorschau, die zum Lesen und Hören für alle Steady-Abonnenten verfügbar ist. Meine Rezension werde ich einige Tage vor dem Release am 9. November hier veröffentlichen.




10. November


City Bus Manager (PC)

Fabular: Once Upon a Spacetime (PC)

Police Simulator: Patrol Officers (PS4/5, XBS)

Shadow of the Guild (PC)


11. November


Hidden Through Time: Definitive Edition (PS4, SW)

Valkyrie Elysium (PC)

Tactics Ogre: Reborn (PC, PS4/5, SW)


Obwohl ich Taktik-Rollenspiele wie Fire Emblem & Co sehr mag, hier hatte ich ja u.a. Triangle Strategy rezensiert, ist dieser Klassiker eine Lücke in meiner Spielevita. Ich war immer mal kurz davor, in diese Gefechte abzutauchen, aber aus irgendeinem Grund habe ich es nie gespielt. Vielleicht wäre das ja jetzt ein Anlass, denn diese Neuauflage soll ja erstmals auf Deutsch und sowohl spielmechanisch als auch visuell überarbeitet erscheinen. Andererseits gibt es von Square Enix auch eine regelrechte Flut aus diesem Genre und schon The DioField Chronicle habe ich zeitlich nicht mehr geschafft.




15. November


Pentiment (PC, XBS)


Pentiment steht seit dieser Erkundung ganz oben auf meiner Liste - hoffentlich finde ich die Zeit! Wüsste man nicht, dass dieses Rollenspiel-Adventure von Obsidian Entertainment stammt, die immerhin Fallout: New Vegas und Pillars of Eternity gemacht haben, würde man vielleicht das staatlich geförderte Projekt eines kleinen Studios vermuten, in dem ein verkopfter Historiker seine Vision eines anspruchsvollen Detektiv-Spiels verwirklichen will. Ich bin jedenfalls sehr neugierig, was da im Kopf von Josh Sawyer und mit den Stiften von Hannah Kennedy gereift ist, welche Art von Spiel man im 16. Jahrhundert erlebt. Ich habe ausnahmslos alle Rollenspiele von ihm gezockt, habe sein historisches Gespür für Manuskripte und Quellen schon in Pillars of Eternity geschätzt und weiß, was er vor allem erzählerisch drauf hat.




Bravery and Greed (PC, PS4, XBS, SW) Somerville (PC, XBS)


Ein SciFi-Adventure, das mit seiner Ästhetik sowie dem Fluchtthema neugierig macht.


Floodland (PC)

Smurfs Kart (SW)

Floodland (PC)


Klimawandel, Rohstoffknappheit, Gesellschaft, Gesetze: In Floodland von Vile Monarch geht es aum den Aufbau einer Stadt im Kontext aktueller Herausforderungen. Die Entwickler nennen es "Society-Survival-Spiel".



Syberia: The World Before (PS5, XBS)

Für Freunde klassischer Point&Click-Adventures, die es gerne mysteriös und erzählerisch ausführlich mögen, ist diese Konsolen-Umsetzung vielleicht einen Blick wert. Das Spiel erschien am 18. März 2022 bereits für PC, die Versionen für PS4, SW und One sollen erst nächstes Jahr folgen.


16. November


Warzone 2 (PC, PS4/5, XBS)


17. November


Goat Simulator 3 (PC, PS5, XBS)

My Fantastic Ranch (PC, PS5, XBS, SW)

Starsand (PS4/5, XBS)


18. November


The Dark Pictures Anthology: The Devil in Me (PC, PS4/5, XBS)

Heidelberg 1693 (PS4/5, XBS, SW)

Pokémon Karmesin and Rubin (SW)


Nicht meine Serie, aber dazu wird es in der GEE#71 einen Artikel von Lea Irion geben.


22. November


Evil West (PC, PS4/5, XBS)


Bock auf einen Shooter ohne viel Gerede? Wilder Westen und Vampire beißen sich nicht? Dann schaut mal hier rein, könnte richtig Laune machen:




Just Dance 2023 (PS5, XBS, SW)

Ship of Fools (PC, PS5, XBS, SW)


29. November


The Knight Witch (PC, PS4/5, XBS, SW)


30. November


Warhammer 40k: Darktide (PC, XBS)


Ich bin kaum noch im Multiplayer aktiv. Aber für Freunde intensiver Koop-Action ist das sicher nochmal eine Empfehlung wert. Ben erzählt nur Gutes, also sollte das Gemetzel durchaus Laune machen.



Vielen Dank an alle Steady-Unterstützer, die dieses kleine Spiele-Magazin mit ihrem Abo möglich machen. Es würde mich freuen, wenn ihr auch an Bord kommt!